Willkommen beim Truderinger Kulturkreis

unsere nächsten Veranstaltungen:

Pandemie-bedingt "fahren" wir langsam unsere Präsenzveranstaltungen wieder "hoch". Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Bitte beachten Sie die aktuellen Pandemieregeln.

 

Dr. Georg Kronawitter

- 1. Vorsitzender -

PS:

Wir wünschen Ihnen Gesundheit! Und Lebensfreude.

9. Oktober 12Uhr

Kulturfrühschoppen mit "Motovidlo" im Truderinger Wirtshaus

Eigentlich müsste es diese Traditionsveranstaltung mit den vier Prager Erzmusikern von "Motovidlo" auch "auf 'Krankenschein geben" - soviel Selbstheilungskräfte setzt ihre Musik frei.

Motovidlo kann eigentlich alles spielen: von einer sehr authentischen Kurzversion von Smetanas "Moldau" über herzhafte Prager Lieder bis zu "Take Five". Treibender musikalischer Frontmann ist Eduard Brabec, der Klarinette, Altsaxophon, Baritonsax und jede Menge kleine Flöten spielt.

Vorsicht: wenn Sie kommen, könnten Sie auch bald dem Truderinger Fanclub von "Motovidlo" angehören.

Karten (Tischbestuhlung) zu 14 bzw. 4 Euro können beim TKK vorbestellt werden (Link).
Ort: Truderinger Wirtshaus, Kirchtruderinger Straße 17

 

Und das war schon....

Sa. 25.06.22 19h30:

Sommerkonzert mit dem Symphonischen Orchester Christi Himmelfahrt

 

  • Schubert, Franz (1797-1828) 8. Sinfonie "Die Unvollendete"
  • Schubert, Franz (1797-1828) Italienische Overture in C
  • Addinsell, Richard (1904-1977) Warschauer Klavierkonzert (Solistin: Catharina Seidel)
  • Strauß, Johann (1825-1899) Kaiserwalzer
  • Fauré, Gabriel (1845-1924) Sicilienne aus "Pelléas et Mélisande"
  • Schostakovitsch Dimitri (1882-1971) Jazzwalzer Nr. II
  • Offenbach Jacques (1818-1890) Can Can

Die Leitung hatten Catharina Seidel und Gerhard Zeller.

Ort: Kulturzentrum Trudering

Link:  www.s-o-c-h.de

 

2.-28.Mai Ausstellung 90 Jahre Eingemeindung

Seit dem 1.4. 1932 ist Trudering ein Stadtteil von München. Die Ausstellung im Kulturzentrum Trudering geht auf 36 Seiten der Beziehungsgeschichte nach.

Die Ausstellung kann man auch im DIN A4-Format mit nach Hause nehmen - dank der Finanzierung durch den Bezirksausschuss 15 Trudering-Riem.

Die Vernissage fand am Montag 2. Mai ab 19 Uhr statt.

 

13.05. 15h30: Der Truderinger Ortskern - eine Zeitreise von der Vergangenheit in die Zukunft und ein Blick in Pläne von heute

Trudering blickt auf über 1250 Jahre Ortsgeschichte zurück. Das einstige Doppeldorf lebt heute als Münchner Stadtviertel getreu dem Motto "traditionell - modern - lebendig". Traditionell - die Geschichte Truderings wird anhand gut identifizierbarer Spuren im Ortsbild erlebbar gemacht. Modern - aktuell befindet sich der Ortskern in einer Phase der Umgestaltung. Was ist geplant und wie wird die Baustelle das Leben im Ortskern verändern? Lebendig - so soll der Ortskern auch während des Umbaus bleiben.
Infos & Anmeldung unter   www.mvhs.de/programm/trudering.8023/O123514

 

So. 08.05.22 18h:

Frühjahrskonzert mit den Jungen Münchner Symphonikern

 - Die Hebriden-Overtüre op 26 von Felix Mendelssohn-Bartholdy
- Trompetenkonzert in Es-Dur  Hob. VIIe:1 von Joseph Haydn
- Symphonie Nr. 40,  in g-moll KV 550 von Wolfgang Amadeus Mozart
- Mozartiana-Suite Nr. 4 op 61 von Pjotr Tschaikowsky

 Der Solist in Haydns bekanntem Trompetenkonzert ist Paolo Fazio. Mehr Infos finden Sie hier

Sa. 7.5.22 10h:

Wo früher Salz transportiert wurde - Radtour durch Waldtrudering

Schon Mozart reiste durch dieses Gebiet. Die Wasserburger Landstraße war seit jeher die zentrale Ost-West-Verbindung, über deren Route nach 1158 alle Salztransporte nach Augsburg und die Schweiz liefen. Mit der Eröffnung des Haltepunkts Gronsdorf war Waldtrudering mit den Ausflugsstätten "Fantasie" oder "Waldesruh" als Naherholungsgebiet auch für die Großstadt München erreichbar. Heute gilt Waldtrudering als Bestwohnlage mit Gartenstadtcharakter, aber auch mit Problemen der baulichen Verdichtung. Wegstrecke ca. 4 km. Es werden Pausen eingelegt. Mit Peter Wagner

 

29.04. 15h30: Der Truderinger Ortskern - eine Zeitreise von der Vergangenheit in die Zukunft und ein Blick in Pläne von heute

Trudering blickt auf über 1250 Jahre Ortsgeschichte zurück. Das einstige Doppeldorf lebt heute als Münchner Stadtviertel getreu dem Motto "traditionell - modern - lebendig". Traditionell - die Geschichte Truderings wird anhand gut identifizierbarer Spuren im Ortsbild erlebbar gemacht. Modern - aktuell befindet sich der Ortskern in einer Phase der Umgestaltung. Was ist geplant und wie wird die Baustelle das Leben im Ortskern verändern? Lebendig - so soll der Ortskern auch während des Umbaus bleiben.
Infos & Anmeldung unter   www.mvhs.de/programm/trudering.8023/O123513

 

Truderinger Kunsttage 2022

14.4 bis 18.4.

Kulturzentrum Trudering

Ein Osterspaziergang zur Kunst, in diesem Frühling war er wieder möglich. Und so stand von Gründonnerstag
bis Ostermontag das Kulturzentrum
Trudering an der Wasserburger
Landstraße 32 ganz im Zeichen der Kunst-Tage.

Bitte lesen Sie wegen weiterer Infos hier weiter.

Die HaberJazzBand lieferte am Sa. 22.01.22 ein richtiges Aufmunterungskonzert, das trotz scharfer Pandemiebestmmungen 100 Besucher anlockte. Eine Wiederholung ist auf jeden Fall angesagt. ( cms.haberjazzband.de )

Das Programm des Truderinger KulturKreises e.V. wird durch Zuwendungen des Kulturreferates gefördert.

Kartenvorbestellung:
Tel 089 / 43 98 78 55
oder hier klicken

Hier können Sie sich in unseren Newsletter
eintragen. Vielen Dank.